Schuhpflegemittel

 

Schuhpflegemittel lassen sich einfach gruppieren und richten sich nach den Arbeitsgängen bei der Schuhpflege. 

Passive Schuhpflege

Auch wenn Wenige darunter Schuhpflegemittel verstehen, sind sie für uns Mittel, die passiv der Pflege und dem Werterhalt der Schuhe dienen.

Schuhspanner aus erhalten die Form ihrer Lederschuhe und vermindern die Bildung von Gehfalten.

Schuhanzieher / Schuhlöffel schonen das Fersenleder beim Einstieg in die Schuhe.

Schuhreinigung

Schuhreiniger

Die tägliche Schuhreinigung erfolgt mit einer sanften Bürste. Nur wenn dies nicht mehr ausreicht, kommt ein Schuhpflegemittel für die Nassreinigung zum Einsatz.

Eine Nassreinigung greift in das Leder ein. Nicht jedes Leder verträgt jedes Reinigungsmittel. Nehmen sie einen sanften Reiniger um das Leder nicht unnötig zu belasten. Nur wenn die sanfte Reinigung keinen Erfolg bringt, greifen sie zu einem stärkeren Schuhreiniger.

Einige Beispiele für sanfte Reiniger: Burgol Schuhreiniger (Glatt- und Rauleder), VelVel Wildlederreiniger, Salamander Professional Orange Cleaner, Schuhpflegelotion, Creme Delicate.

Einige Beispiele für sehr starke Reiniger: Saphir Renomat (Glattleder), Leder- und Sattelseife (Glattleder), Saphir Wildlederreiniger

Schuhpflege

Schuhcreme-Schuhwachs

Leder trocknet mit der Zeit aus. Nässe von außen und Fußschweiß laugen das Leder aus. Ihm müssen regelmäßig pflegende und nährende Stoffe zugeführt werden.

Mit der Schuhcreme für Glattleder und den pflegenden Wildledersprays für Rauleder werden die verschiedenen Lederarten gepflegt. Aber auch Ledermilch oder Saphir Renovateur fügen dem Leder pflegende Stoffe hinzu.

Schutz

Nach der Schuhpflege kommen die Schuhpflegemittel für den Schutz der Schuhe vor Umwelteinflüssen an die Reihe.

Für Glattlederschuhe übernimmt die Aufgabe das Schuhwachs. Die dünne Wachsschicht auf dem Leder sorgt für Nässeschutz und vermindert das Eindringen von Schmutz in das Leder.

Raulederschuhe werden mit Imprägnierspray geschützt.

Weitere Schuhpflegemittel

Spezielle Schuhpflegemittel

Für spezielle Lederarten oder Aufgaben stehen angepasste Pflegemittel zur Verfügung.

Lederfett für rustikale Fettleder, wie z.B. Wander- oder Bergsteigerschuhe, Ledersohlenöl, Pflegemittel für Pferdeleder, Lacklederpflege, Pflegemittel für Exotenleder, wie Schlangenleder oder Reptilienleder.

Einige Mittel dienen nicht der direkten Pflege, helfen aber einige Aufgaben zu lösen.

Mit einer Reparaturcreme beseitigen sie Kratzer und Abschürfungen an Glattlederschuhe.

Mit Lederfarbe können sie ganze Schuhe umfärben oder kleine Stellen ausbessern.

Sohlenrandfarbe zum Ausbessern und Schutz der Sohlenränder und Absätze.